Historie - Der Chow Chow
 

Startseite

News

Über mich

Meine Hunde

Meine Würfe

Was bisher geschah...

Ahnentafel

Hier sind Sie gerade

Regenbogenbrücke

Galerie

Web-Ansicht Song-Tui-Chows

Gästebuch

Rechtliches

Weitere Links

 
 

Herkunft des Chow-Chow

Der Chow-Chow ist eine sehr alte und besondere asiatische Hunderasse. Er wurde wahrscheinlich von den Mongolen nach China gebracht, wo er seit etwa 2000 Jahren gezüchtet wird.

Terrakottafiguren (Bild) aus der Han-Dynastie etwa 200 v. Chr. wurden als Grabbeigaben gefunden.

Im Alten China war der Chow-Chow wegen seines dichten und üppigen Fells, das man zu Kleidung verarbeitete, sehr beliebt. Außerdem wurde er als Jagd-, Wach-, Hirten- und Zughund gehalten.
 

Nach Europa kam der Chow-Chow um 1781, englische Reisende nahmen einige Exemplare mit in ihre Heimat.
Erst Ende des 19 Jahrhunderts wurde der Hund als "Kanton-Hund" unter den Hundeliebhabern populär. Die erste Zucht in Europa begann 1887 in England, nach Deutschland kam er 1924.
 

Schönheitsideale veränderten mit der Zeit stark das Aussehen unserer Chow-Chows. Vor vielen Jahren war noch die Mähne kürzer, der Kopf spitzer und die Ohren grösser.
 

Der Name "Chow-Chow"
Für die Herkunft des Namen "Chow-Chow" gibt es einige Theorien:
Er könnte von dem chinesischen Ausdruck "Chao-Chao" abstammen, was "alles sehen, wachsam, klug, geschickt" bedeutet.
Eine andere Annahme ist eine Verfremdung des chinesischen Wortes "Kou", was "Hund" bedeutet.
Der chinesische Ausdruck "Tschau-Tschau", der "lecker-lecker" bedeutet, ist eine weitere Annahme.

Zum Rasseportrait, offiziellem Rassestandard und zu Farbschlägen verweise ich auf die Angaben des ACC.

 

Der Charakter
Der Chow-Chow ist selbstbewusst, aufmerksam, stolz und seinem Herrn treu ergeben, wenn dieser ihn respektiert und seinen Charakter beachtet. Er ist nur schwer "weiterzugeben", wenn er einmal seinen Herrn hat. Er ist sehr kinderfreundlich, würde sich aber nicht von ihnen schikanieren lassen. Er ist nicht im üblichen Sinne dressierbar.
Dies ist beim Kauf eines Chow-Chows zu berücksichtigen.